Entdeckungstour „Insekten“ im Rahmen des Kinderferienprogramms

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Nachdem am 05. September 2014 die zweite Gruppe ihre eigenen Insektenhotels zusammengeschraubt und insektengerecht mit Naturmaterialien befüllt hat, trafen wir uns am folgenden Tag zur Insektenentdeckungstour in unserem Garten am Hengstberg und hatten dabei ordentliches Glück mit dem Wetter!

Über verschiedene Spiele mit den Kinder fühlten wir uns in die Welt der Insekten ein und lernten einiges dazu, wie z.B. beim Schmetterlingswettsaugen, dem eigens zusammengestellten 1-2-oder-3-Insektenspiel oder der Einführung „Sind Wildbienen wirklich wild und aggressiv?“.

Auch unser Garten ist ein wichtiger Lebensraum: Mit Lupe und Beobachtungsglas machten wir uns auf die Suche nach Insekten und konnten eine Vielzahl an Insekten wie Grashüpfer, Fliegen, Käfer etc. unter die Lupe nehmen. Sogar Insekten, die im Wasser leben, haben wir gefunden….in unseren Regentonnen  😉

Natürlich war es auch spannend zu sehen, ob in unserem eigenen Insektenhotel bereits Leben eingezogen war…

Nachdem sich die Gewitterwolken verzogen hatten, ließen wir den gemeinsamen Abend mit frisch gegrilltem Stockbrot und Würstchen, wie auch anderen Leckereien und Gemüse aus dem Garten bis spätabends ausklingen.

Bedanken möchten wir uns bei Frau Regine Einfeld vom BUND Nordschwarzwald, die uns auch im Garten wieder unterstützte, und bei der Momo Stiftung des BUND Baden-Württemberg für Kinder, Umwelt und Gesundheit die es ermöglichte das Umweltbildungsprojekt „Insektenhotels gemeinsam mit Kindern bauen“ im Rahmen des Kinderferienprogramms Bad Wildbad umzusetzen. Weitere Infos zur Stiftung hier.

Advertisements